Ersatzteil-Druckservice für Reparier-Cafè-Treffen usw.

Antworten
Administrator
Site Admin
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 15:58

Ersatzteil-Druckservice für Reparier-Cafè-Treffen usw.

Beitrag von Administrator » Mittwoch 31. Juli 2019, 09:44

Projektgruppe "3D Drucker - Drucken in die dritte Dimension" hat sich getroffen

21.07.2019 Berleburger Bibel-Ferienheim, Gemeinsam wurden die neuen 3D - Drucker in Betrieb genommen. Nach einem „Unboxing“ und dem Zusammenbau, der sich doch als recht simpel erwies kam die größte Herausforderung:
Das nivellieren, sprich das Druckbrett zu kalibrieren.

Nach der Justierung startete schon der erste 3D Test-Druck, mit Spannung und voller Vorfreude beobachtete man die ersten Bewegungen des Druckers. Mitgeliefert wurde auf einer SD-Karte 3D Daten von einer Figur, einem Eulen-Pärchen.
Meinolf Korte konnte aus seinen Erfahrungen mit dem Druckertyp berichten und hat einige Musterbeispiele vorgestellt.

Parallel wurde sich mit CAD Software und Fragen zu Konstruktionen, Konvertierung uvm. beschäftigt.
 
Hintergrundinformationen
3D-Druck ermöglicht das Herstellen von defekten Bauteilen in Maßanfertigung - besonders interessant bei speziell geformten Teilen oder wenn keine Ersatzteile mehr verfügbar sind. Bislang wird die Technik z.B. in Reparatur-Cafés aber nur an einigen wenigen Orten genutzt, da Spezialkenntnisse im Vermessen und digitalen Erstellen der Bauteile sowie natürlich auch die nicht ganz kostengünstige Infrastruktur in Form eines 3D-Druckers notwendig sind.

Details zum Projekt unter https://www.prot-in.support/viewtopic.php?f=1&t=233
Kontakt projektgruppe_3D@proT-in.support


proT-in – Support e.V.: Seit vielen Jahren unterstützt pro Telekommunikations- und Informationstechnik e.V. (proT-in) sowohl Arbeitnehmer als auch Beamte. Im Vordergrund steht die Hilfe zur Selbsthilfe, damit Beschäftigte ihre Ansprüche gegenüber dem Arbeitgeber besser durchsetzen können. Bedeutend sind dabei fundierte Informationen und Rechtsberatungen. Zunehmend kommt bei Experten der Wunsch auf, ihr Wissen sinnvoll für das Allgemeinwohl zu nutzen – beispielsweise nach der Pensionierung. Die Gründung von proT-in – Support e.V. versteht sich als logische Antwort darauf. Die Mitglieder des Tochtervereins verfügen über Kompetenzen, die im digitalen Zeitalter eine Schlüsselrolle einnehmen. Deshalb gehört es zu den zentralen Zielen, mit gemeinnützigen Angeboten die gesellschaftliche Teilhabe aller Bürger zu fördern.
Dateianhänge
190721_Projektgruppe_3D_nivellieren.jpg
Nivellieren des Druckers
190721_Projektgruppe_3D.jpg
Die Projektgruppe, VL: Daniel, Bernward, Johannes und Meinolf
190721_Projektgruppe_3D_Thermal.jpg
3D Drucker Thermalansicht

Antworten